20. März 2020

Fr 15:45

BÜHNE

Matchbox

Eintritt

frei

SPRACHE

D/f

Die Welt ist in Bewegung. Doch die Normalität – über 50 Prozent der 15- bis 35-Jährigen haben einen Migrationshintergrund – entspricht nicht dem gesamtschweizerischen Selbstverständnis. Das widerspiegelt sich jährlich bei den Swiss Music Awards: Ausgezeichnet werden Musiker wie Göla, Trauffer oder Kunz. Wie multikulturell die Schweizer Musikszene aber tatsächlich ist, wird dort nicht sichtbar. Warum ist das so? Und wie schaffen es Veranstalter*innen, Musiker*innen, Produzent*innen sowie Förderer*innen, diverser zu denken?

Speaker

Inés Mateos

Inés Mateos

and more

and more

Moderation

Inés Mateos

Inés Mateos