16. März 2019

Sa 14:45

BÜHNE

Moods

Eintritt

frei

SPRACHE

D/f

Keynote 

Die Musikbranche spielt Monopoly. Das gilt mittlerweile auch für das Konzertgeschäft in der Schweiz. Welche Auswirkungen haben die aktuellen Entwicklungen für die kleinen und mittelgrossen, unabhängigen Musikclubs und Festivals? Der Konzertveranstalter und Publizist Berthold Seliger legt den Boden für eine Diskussionsrunde. Er spricht über die Erkenntnisse aus seinem neuen Buch «Vom Imperiengeschäft», in dem er beschreibt, wie Grosskonzerne die kulturelle Vielfalt zerstören.

Präsentiert von PETZI - Dachverband Schweizer Musikclubs und Festivals

Speaker

Berthold Seliger

Berthold Seliger