24. März 2018

Sa 22:30

BÜHNE

Exil

Stadt

DE

Eintritt

mit Ticket

Unter den deutschen Popkünstlern der Gegenwart ist Romano aus Berlin-Köpenick eine Ausnahmeerscheinung: Der sonnenbankgebräunte Hipster mit Zöpfen und goldener Bomber-Jacke löste 2015 mit seinen Rhymes über Metallkutten und einen Klaps auf den Po einen Hype aus. Auf seinem zweiten Album «Copyshop» zeigt sich Romano etwas ernster, auch wenn immer noch ein Augenzwinkern mit dabei ist, wenn er die kaputten Gestalten Köpenicks beschreibt. Musikalisch entpuppt sich Roman Geike dabei einmal mehr als spannender Künstler, der sich konventionellen Genres verweigert: Seine Songs sind Metamorphosen aus Schlager und Hip Hop inklusive Einflüssen aus Rock. Auch live sorgt der ehemalige Schlager-Interpret und Sänger einer Metal-Band für reichlich Spektakel.