Ohne Clubs keine Musikszene: Ein qualitativ hochwertiges, innovatives und ambitioniertes Livemusik-Programm ist ausschlaggebend für die künstlerische Entwicklung und das Repertoire von Musikerinnen und Musikern. Clubs mit Livemusik ermöglichen die Begegnung sowie den direkten Austausch mit dem Publikum und übernehmen dadurch eine wichtige soziokulturelle Funktion. Jedoch müssen gerade Clubs, die mit Nachwuchskünstlern arbeiten, wegen Lärmklagen, hoher Auflagen der Behörden und kommerzieller Mitbewerber ohne Liveprogramm zunehmend ums Überleben kämpfen. «Cheers!» unterstützt die Livemusik-Clubs einerseits finanziell, andererseits verhilft die Auszeichnung zu mehr Aufmerksamkeit für die Belange der Clubs in den Gemeinden und Kantonen. Im Fokus der Förderung stehen Musikclubs mit einem kulturell herausragenden Livemusik-Programm und einem hohen Anteil an nationalen Bands und Nachwuchskünstlern.

Bewerben können sich Schweizer Clubs in zwei Kategorien (kleine Clubs bis 400 und mittelgrosse Clubs bis 1200 Besucher), die während mindestens neun Monaten pro Jahr in Betrieb sind und bei denen Livemusik eine massgebliche, identitätsstiftende Rolle spielt. Der Schwerpunkt soll im Bereich Pop/Rock/Electronica liegen. Das Programm soll einen wesentlichen Anteil an Schweizer Bands beinhalten. Die inhaltliche und finanzielle Verantwortung liegt beim Club. 

Einsendeschluss für die Anträge ist der 16. August 2019. Richtlinien und Anmeldeunterlagen unter diesem Link!