Die schlechte Nachricht vorweg: Nach gründlicher Lagebeurteilung folgt das Migros-Kulturprozent den Vorgaben der Behörden und hat heute, Freitag, 6. März, entschieden, dass das Festival mit über 6'000 erwarteten Besucher*innen im und um den Zürcher Schiffbau in zwei Wochen leider nicht stattfinden wird. Aufgrund der aktuellen Situation und Entwicklung ist derzeit eine Durchführung in dieser Form nicht zu verantworten.

Streaming-Festival «m4music 2.0»


m4music soll dennoch stattfinden. Trotz der Absage des Festivals bleibt der Entdeckergeist des m4music-Teams ungebrochen: m4music wird als Live-Stream Festivalstimmung auf die Screens bringen – mit Inhalten für das Publikum und für die Schweizer Musikszene.

Philipp Schnyder, Festivalleiter m4music, erklärt: «Unser Festival ist nicht nur seit über 20 Ausgaben dem Publikum verpflichtet – wir haben uns auch als festen Bestandteil der Schweizer Popmusik-Agenda etabliert. Deshalb ist es für uns klar, dass m4music nicht ersatzlos gestrichen werden soll. Das ganze Team arbeitet derzeit auf Hochtouren an unserem digitalen Festival 2020. Wir freuen uns, in den nächsten Tagen die Details bekannt zu geben.»

Ticketrückgabe

Bereits gekaufte Tickets und Festivalpässe für die 23. Ausgabe des m4music werden vom Migros-Kulturprozent zurückerstattet. Die Abwicklung erfolgt über den Ticketanbieter Starticket. Informationen dazu sind auf der Webseite von Starticket zu finden.