Während sich die restlichen Musiker*innen von Snarky Puppy, dem preisgekrönten Kollektiv aus Brooklyn, in den USA aufhalten, sitzen Michael League (Bassist, Komponist und Bandleader) und Bill Laurence (Pianist, Komponist und Arrangeur) seit Ausbruch der Pandemie in Europa fest. So kamen sie letzten Herbst auf die Idee, ein Duo-Album aufzunehmen und damit eine kleine Europa-Tournee zu unternehmen; jeweils ergänzt um eine Handvoll lokale Musiker*innen.

Das Album, inspiriert von orientalischer Musik, ist seit letzter Woche im Kasten, die Tournee musste aus offensichtlichen Gründen verschoben werden. Dank m4music, dem Popmusikfestival des Migros-Kulturprozent, kommen sie aber für eine Residency ins Moods und erarbeiten mit vier Schweizer Musiker*innen einen Stream. Sobald wieder Publikum zugelassen ist, werden sie in dieser Besetzung auch Konzerte spielen.

Michael League wird Oud spielen und Bill Laurence Klavier, ergänzt werden sie durch die sensationellen Yilian Canizares an der Geige, Nils Fischer an der Klarinette, Reto Suhner am Saxophon und Ambrosius Huber am Cello.

Präsentiert von m4music, dem Popmusikfestival des Migros-Kulturprozent & Moods.