m4music, die Fondation Suisa und die Solothurner Filmtage würdigen mit dem «Best Swiss Video Clip» die eindrücklichsten Schweizer Videoclips des Jahres 2020. Mit dieser Förderung werden Musiker*innen dabei unterstützt, noch stärker vom Publikum wahrgenommen zu werden. Aus insgesamt 195 Einsendungen stehen 17 Clips im Rennen um den Publikumspreis, dotiert mit je 5000 Franken.

Jurypreis
Diese fünf Clips sind zusätzlich für den Jurypreis (5000 Franken) vorgeschlagen und erhalten für diese Nomination bereits je 2000 Franken. Die Jury besteht aus Franziska Schläpfer aka Big Zis (Rapperin und Gewinnerin des Jurypreises BSVC 2020), Schimun Krausz (Journalist) und Mathieu Urfer (Drehbuchautor und Musiker).

«Out of Sight» von Yello, Regie: Dirk Koy
«Power» von Muthoni Drummer Queen, Regie: Mei Fa Tan
«Un peu de temps» von Grand Pianoramax, Regie: Henrique Vilão, Luis Ales, Tiago Damas
«Mugogo!» von Flexfab & Ziller Bas, Regie: Raphaël Piguet
«Liebe Leben» von Blind Butcher, Regie: Mike Raths

Publikumspreis
Das Voting ist abgeschlossen. Die Gewinner*innen werden Mitte Februar verkündet. 


Nominees 2021